Waren Sie schon im

Geologisch-Paläontologisches Museum Osterburken?

Das Museum befindet sich im Ganztagsgymnasium Osterburken und präsentiert überwiegend eine von Karl Türschel zusammengetragene Sammlung mit Fossilien und Mineralien des Muschelkalks. Das Museum umfasst: Stratigraphie des Bauländer Muschelkalks, Stammbaum der Ceratiten, Kopffüßler, Nothosaurier, Seelilien, Brachiopoden, Muscheln und Schnecken, Mineralien des Muschekalks, Zeitband mit Leitfossilien der Erdgeschichte, paläogeographische Karte für die Zeit vor 200 Millionen Jahren, Meeresbodenplatten vom Oberen und Unteren Muschelkalk, Funde aus dem Quartär, geologische Karten und Sauriermodelle.
Eine Begleitbroschüre zum Museum ist beim Besuch oder über das Sekretariat des Ganztagsgymnasiums erhältlich. 
Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 8.15-16.15 Uhr, Mittwoch 8.15-13.00 Uhr und nach Vereinbarung. In den Schulferien geschlossen.