Templerhaus

Kategorie: Heimat / Regionales
Mittelalter/ Neuzeit

Das so genannte Templerhaus ist eines der ältesten noch erhaltenen Fachwerkgebäude in Ständerbauweise in Deutschland. Grabungsfunde lassen auf eine erste Bebauung an dieser Stelle schon im späten 12. Jahrhundert schließen. Der heute wieder restaurierte Zustand des Templerhaus entspricht dem Stand nach einem erfolgreichen Umbau im Jahr 1291, bei dem ein allseits überkragender, zweigeschossiger Fachwerkaufsatz aufgesetzt wurde. Das „Templerhaus“ entstand vermutlich als Ansitz einer Adelsfamilie in der Vorstadt unterhalb des Klosterbezirks. Seinen heutigen Namen erhielt das Bauwerk erst Mitte des 19. Jahrhunderts. Obwohl nachweislich keine Beziehung zum Templerorden bestanden hat, hielt sich der Name „Templerhaus“ bis in die heutige Zeit.

Öffnungszeiten

Das Templerhaus wird für Gruppenbesichtigungen geöffnet und ist teilweise auch bei öffentlichen Gästeführungen zu besichtigen. Genauere Informationen erhalten Sie über das Informationszentrum Bayerischer Odenwald, Tel. 09373 200574.

Service

Adresse

Templerhaus

Bäders-Weg
63916 Amorbach
Telefon
09373-200574
Fax
09373-200585
E-Mail
amorbach@odenwald.de
Internet
www.amorbach.de; www.odenwald.de
  • Museum